*Wimpelgirlande*

Party Deko selbstgemacht – es kann so einfach sein. 🙂

Ein bisschen buntes Papier, Nadel und Faden, eine Schere und schon kann es los gehen.

Das tolle am selberbasteln ist, dass man die Farben der Girlande freiwählen und auch die Länge selbstbestimmen kann.

  • Gleichmäßige Dreiecke aus dem Papier ausschneiden, so viele wie man haben möchte.
  • Den Faden durch eine Nadel fädeln, in die linke Seite eines Dreiecks stechen, den Faden durchziehen und auf der rechten Seite des Dreiecks genau das gleiche nochmal. Nadel reinpieken und samt Faden durchstechen.
  • Nun fädelt man alle Papierdreiecke nach diesem Prinzip auf.
  • An beiden Enden des Fadens knotet man Schlaufen, damit die Girlande später gut aufhängt werden kann. Let´s Party 😉

Diese Bilder sind im Rahmen einer Fotostrecke für das traumhafte Buch „Sugar Girls“ entstanden und stammen von der Fotografin Ulrike Schacht. In dem Werk „Sugar Girls“ werden 20 Frauen und Ihr Traum vom eigenen Café vorgestellt und wir hatten das große Glück, das unser Kerzenhof Café mit dabei sein durfte. ❤ Vielen lieben Dank an dieser Stelle an die beiden Autorinnen Jana Henschel & Meike Werkmeister sowie an die Fotografin Ulrike Schacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s