Apfelmustorte

Zutaten:

  • Biskuitboden:
    4 Eier (Größe M) kalt & frisch
    4 EL kaltes Wasser                                                                                                                                                        1 Prise Salz                                                                                                                                              130 g Zucker
    1 Pck. Vanille Zucker
    100 g Weizenmehl
    2 TL Backpulver
    100 g Speisestärke

 

  • Füllung & Topping:
    375ml Schlagsahne
    1 Glas Apfelmus
    1 Päckchen Vanille Pudding
    500 ml Weißwein

    Zubereitung

    Dauer ca. 60 Minuten
    Für den Biskuitboden die Eier trennen. Eiweiß, 4 Esslöffel kaltes Wasser und 1 Prise Salz sehr steif schlagen.
    Zucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und zur Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen.
    Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    Als nächstes kümmern wir uns um die Füllung:
    Unser besonderes Highlight ist der Vanille-Weißwein Pudding.
    Vanille Pudding kochen, nicht mit Milch, sondern mit Weiswein – den Pudding auskühlen lassen.
    Den fertigen und ausgekühlten Biskuitboden zweimal quer durchschneiden.
    Den untersten Boden mit dem „Wein-Pudding“ einstreichen und nun die Sahne steif schlagen und Vanille Zucker hinzufügen. Eine dünne Schicht Sahne kommt ebenfalls auf den untersten Boden. Die Sahne verteilen und mit dem mittleren Boden bedecken. Das Apfelmus (etwas für die Verzierung beiseite stellen) darauf verteilen, wiederum eine Schicht Sahne darauf streichen und mit dem dritten Boden abdecken.
    Torte rundherum mit Sahne einstreichen. Restliche Sahne mit einem Spritzbeutel dekorativ auf die Torte spritzen. Apfelmus in die Mitte der Torte geben. Oberfläche und Tortenrand kann mit Krokant oder anderen Streuseln verziert werden.
    Nach Belieben mit Apfelscheiben oder Zitronenmelisse dekorieren.

Diese Apfelmustorte und viele weitere Köstlichkeiten findet ihr in dem wundervollen Buch „Sugar Girls“ https://www.callwey.de/buecher/sugar-girls/ viel Spaß beim stöbern 🙂

 

Fotoaufnahmen: Ulrike Schacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s